Let´s have a sweet Jeans Talk

Süßer geht es kaum, wir stellen euch die Mädels von THE PINK MACARON vor.

Sarah und Stephanie sind beste Freunde und teilen die Liebe zu farbenfroher Fashion. Auf ihrem Blog zeigen sie ihre Passion für Mode, Beauty und natürlich Sweet Macarons!

Wir haben The Pink Macaron zum Thema Bloggen, Freundschaft und natürlich unserem Lieblings Thema JEANS interviewt.

Wie kamt ihr beide zum Bloggen bzw. auf die Idee einen gemeinsamen Blog rund um Themen wie Fashion, Lifestyle & Beauty zu kreieren?

Wir waren witzigerweise sehr gut befreundet und haben aber erst nach Monaten den Instagram Account der Anderen ganz zufällig entdeckt. Gefüllt mit genau den gleichen Inhalten: Mode, Luxustaschen und kleinen feinen Süßigkeiten. Wenn das kein Zeichen war 😉

 

Wie seid ihr zu eurem Namen The PINK MACARON gekommen?

Der Name steht für den französischen Lifestyle, den wir so sehr lieben. „La vie en rose“.

 

Gegensätze ziehen sich an. Trifft das auf euch zu?

Nein, wir sind absolute Fashion Partner in Crime und unterscheiden uns wirklich nur in der Haarfarbe. Ansonsten sind wir uns bei allen modischen Entscheidungen immer einer Meinung! Schickt uns getrennt voneinander in einen Laden und wir kommen mit den gleichen Teilen wieder raus 😉

The Pink Macaron

Sarah, beschreibe Stephanie für uns in einem Wort. Wirbelwind.

Stephanie, beschreibe Sarah für uns in einem Wort. Stilsicher.

 

Was macht für euch ein gutes Styling aus?

Ein gutes Styling hat Charakter und Humor und wird immer selbstbewusst getragen. Gerne kann man sich dadurch abheben.

 

Wie würdet ihr euren Modestil beschreiben?

Immer ein wenig „over the top“. Wir können nicht Leben ohne Farben und Muster.

 

Gibt es einen Blog, der euch inspiriert oder einen, den ihr richtig gut findet?

Wir lieben „ohhcouture“ von Leonie Hanne.

 

Was macht für euch einen guten Fashion Blogger aus?

Er ist mit dem Herzen nur bei der Mode nicht beim Profit. Hat einen sehr eigenen Geschmack und lässt sich in diesem nicht beirren. Eine kleine Portion Extrovertiertheit kann auch nie schaden 😉

 

Wo soll die Reise mit The PINK MACARON hingehen?

Am besten einmal um die Welt mit vielen neuen spannenden Kooperationspartnern.

 

Jeans Talk mit The PINK MACARON

The Pink Macaron

Was bedeutet die Jeans für euch?

Sarah: Vielleicht mein Lieblingskleidungsstück. Geht für mich absolut immer – casual cool zum einfarbigen Shirt, sexy mit Heels und Top am Abend (gerade Boyfriend Jeans!!).

Stephanie: Ein Basic, das trotzdem nicht einfach zu kombinieren ist. Gerade bei einem Jeanslook ist Feingefühl gefragt.

Welches Gefühl verbindet ihr mit Jeans?

Sarah: Coolness.

Stephanie: Entspannung.

Habt ihr ein Lieblings Jeans-Label?

Sarah: Ich denke, es gibt für jeden Figurtyp DAS perfekte Jeans-Label, mit der IMMER perfekten Passform. Bei mir – J Brand.

Stephanie: Seven for all mankind

Euer blaues Lieblingsstück?

Sarah: Meine zerrissene Girlfriend Jeans. Soo cool und soo bequem.

Stephanie: Meine ozean-blaue Prada Tasche. Perfekt für den Frühling und zur Blue-Jeans 😉

Gibt es eine Geschichte, die ihr mit der Jeans verbindet?

Sarah: Hauptsächlich mit lustigen Fehltritten – Jeans sind vermutlich für die allerbesten Fashion Fauxpas gut.

Stephanie: Das Kleidungstück, bei dem man sich selbst am meisten kreativ verwirklicht hat. Es wurde gekürzt, zerschnitten und wieder geflickt und am Ende mit Aufnähern versehen.

Wenn ihr eine eigene Jeans kreieren würdet – wie sieht die The PINK MACARON Jeans aus?

Stephanie: Sie wäre rosé oder lachsfarben und hätte einen witzigen Spruch auf der hinteren Hosentasche. Beispielsweise „Overdress please“. Kein Strass!

Euer perfektes Jeans Outfit:

Sarah: Materialmix. Derbe Jeans, feine Seide, grober Strick…

Stephanie: Ich trage Jeans sehr gerne zu Wildleder. Perfekt auch für die kommenden Festivaltage!

Was ist eure Lieblings Farbe?

Sarah: Ist creme eine Farbe?

Stephanie: Apricot

 

The Pink Macaron in Jeans

Jeans Sarah trägt die Jeans von COLORADO C974 LANA in medium blue  und

Stephanie trägt die Jeans von COLORADO C974 LANA in rinsed 

 

Danke liebe Sarah & liebe Stephanie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.